Emotionale Erschöpfung! So erkennst du die Warnzeichen!

  • Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Emotionale Erschöpfung! So erkennst du die Warnzeichen!

Last updated on Juli 8, 2024

Nicht nur dein Auto braucht in regelmäßigen Abständen eine Wartung, sowie Pflege, auch du darfst dich um dich kümmern, damit du dein Leben auch in Zukunft voller Energie genießen kannst.

Leider vergessen wir in unserem durchgetakteten Alltag mit den vielen To-Do`s auf unserer Liste und den zahlreichen Verpflichtungen, uns angemessen um uns selbst zu kümmern.

Kennst du die Geschichte von dem Frosch und dem heißen Wasser?

Wenn du einen Frosch in einen Topf mit heißem Wasser setzt, wird er sofort herausspringen, weil er die plötzliche Hitze als Gefahr erkennt. Aber wenn du einen Frosch in einen Topf mit kaltem Wasser setzt und das Wasser langsam erhitzt, wird der Frosch die allmähliche Temperaturveränderung nicht bemerken und schließlich im Wasser sterben, ohne versucht zu haben zu entkommen.

Was hat das nun mit Dir und deinem Stress und deiner emotionalen Erschöpfung zu tun? Viel! So wie der Frosch nicht bemerkt, dass es langsam immer heißer und gefährlicher für ihn wird, bemerkst du eventuell auch nicht, dass du dir immer mehr Aufgaben aufhalst. Dass du nur noch von „Energieräubern“ umgeben bist, dir dir mehr Energie ziehen, als sie dir geben. Dass du vielleicht nicht mehr so belastbar bist wie vor zehn Jahren.

Dass du langsam aber sicher emotional ausgebrannt bist. Sei hier schlauer als der Frosch, der im heißen Wasser sitzen bleibt.

Was ist eine emotionale Erschöpfung?

Das ist ein Zustand tiefgehender geistiger und emotionaler Müdigkeit, der durch anhaltenden Stress und Überlastung verursacht wir Sie ist oft ein Zeichen dafür, dass die eigenen emotionalen Ressourcen erschöpft sind. Diese Forn der Erschöpfung kann durch berufliche Belastungen, familiäre Verpflichtungen oder persönliche Krisen ausgelöst werden.

Ein Teufelskreis entsteht- emotionale Erschöpfung und ihre Warnzeichen!

„Emotionale Erschöpfung bezieht sich auf die erschöpfenden emotionalen Erfahrungen, die durch lang anhaltende Belastung durch emotional herausfordernde Situationen entstehen und ist eine zentrale Dimension des Burnouts“, erklärt Christina Maslach, emeritierte Psychologin der University of California, Berlely.

Personen, die emotional erschöpft sind, fühlen sich ständig müde, ausgelaugt und leer. Dazu kommen auftretende Stimmungsschwankungen und eine erhöhte Reizbarkeit.

Emotional erschöpfte Menschen fühlen sich antriebslos und haben oft nicht die Kraft, einfachste Aufgaben zu erledigen. Auch ist zu beobachten, dass sie sich sozial zurückziehen, weil ihnen Gespräche und die Aueinadersetzung mit anderen Menschen zu anstrengend erscheint.

Symptome wie Kopfschmerzen, Magen-Darm-Probleme, Ein-und Durchschlafprobleme, fehlende Libido, Konzentrationsschwäche kommen ebenfalls häufig vor.

Um aus der Niedergeschlagenheit herauszukommen, wählen emotional erschöpfte Menschen leider viel zu oft zu Ersatzstrategien, die nicht hilfreich sind. Zum Beispiel der Genuss von übermäßig viel Alkohol, Essattacken oder auch ein Versinken in den sozialen Medien.

Wie erkenne ich, dass ich emotional erschöpft bin?

Wir alle haben mal Phasen, in denen wir schlechter schlafen oder zu viel Rotwein trinken. Das sind noch keine Anzeichen dafür, dass du emotional erschöoft bist und dringend an deinem Lebensstil etwas verändern solltest.

Um emotionale Erschöpfung zu erkennen, ist es wichtig, auf die Signale deines Körpers und deiner Psyche zu achten. Hier einige Anzeichen, dass du emotional erschöpft bist:

  • Ständige Erschöpfung trotz ausreichendem Schlaf: Du fühlst dich nie wirklich ausgeruht, egal wie lange du schläfst.
  • Emotionale Abstumpfung: Du fühlst dich gefühllos oder bist nicht mehr in der Lage, Freude oder Traurigkeit zu empfinden.
  • Anhaltende Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit: Du fühlst dich dauerhaft traurig und hast keine Hoffnung auf Besserung.
  • Vermeidung von Verpflichtungen: Du versuchst, Verantwortungen und Aufgaben zu meiden, weil sie dich überfordern.
  • Schwierigkeiten, einfache Entscheidungen zu treffen: Selbst kleine Entscheidungen fallen dir schwer und verursachen Stress.
  • 6. Ständige Erschöpfung trotz ausreichendem Schlaf: Du fühlst dich nie wirklich ausgeruht, egal wie lange du schläfst.
  • Emotionale Abstumpfung: Du fühlst dich gefühllos oder bist nicht mehr in der Lage, Freude oder Traurigkeit zu empfinden.
  • Anhaltende Traurigkeit und Hoffnungslosigkeit: Du fühlst dich dauerhaft traurig und hast keine Hoffnung auf Besserung.
  • Vermeidung von Verpflichtungen: Du versuchst, Verantwortungen und Aufgaben zu meiden, weil sie dich überfordern.
  • Schwierigkeiten, einfache Entscheidungen zu treffen: Selbst kleine Entscheidungen fallen dir schwer und verursachen Stress.

Unterstützung durch den Stresscoach: Als Stresscoach kann ich dir individuelle Unterstützung und Begleitung anbieten, um emotionale Erschöpfung zu bewältigen.

Praktische Tipps zur Reduktion emotionaler Erschöpfung

Hier sind einige praktische Tipps, die dir helfen können:

  • Achtsamkeitspraxis etablieren: Achtsamkeitstraining und Meditation können dir helfen, im Hier und Jetzt zu bleiben und den Stress zu reduzieren.
  • Positive Selbstgespräche und Affirmationen: Ersetze negative Gedanken durch positive Selbstgespräche.
  • Strukturierung des Tagesablaufs: Plane deinen Tag bewusst und lege feste Ruhezeiten fest, um Überlastung zu vermeiden.
  • Soziale Unterstützung: Sprich mit Freunden oder Familie über deine Sorgen. Oft hilft es, sich auszutauschen und Unterstützung zu bekommen.

Emotionale Erschöpfung kann dein Leben stark beeinträchtigen, aber es gibt viele Möglichkeiten, sie zu bewältigen. Wichtig ist, dass du aktiv an der Lösung arbeitest und nicht zögerst, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Sei geduldig mit dir selbst und erinnere dich daran, dass Veränderung Zeit braucht. Aber auch hier, denke an die Frosch-Metapher und warte nicht zu lange, bis du aus dem Wasser springst.

 

Wenn du Unterstützung suchst, um deine emotionale Erschöpfung in den Griff zu bekommen, biete ich dir gerne ein kostenloses Erst-Kennenlerngespräch an. In diesem Gespräch können wir gemeinsam herausfinden, wie ich dir am besten helfen kann, deine Energie und Lebensfreude zurückzugewinnen. Buche jetzt dein kostenloses Kennenlerngespräch und mach den ersten Schritt zu einem erholten, glücklicheren Leben.

 

Melde Dich hier zu meinem Newsletter an und schnapp Dir mein 0€-Selbstliebe-Workbook.  

Freue Dich auf wertvolle Impulse zum Thema Selbstliebe und finde heraus, wie Du mit Leichtigkeit ein besseres Selbstbewusstsein aufbauen kannst.